Mantrailing - Hundesportverein-Hundeschule

Hundesportverein Wels-Pernau
Direkt zum Seiteninhalt
M A N T R A I L I N G
Die Bezeichnung Mantraling kommt aus dem Englischen und steht für „Mensch“ (man) und folgen (trail).
Die Anfänge der Personensuche mit Hunden sind schon im Mittelalter zu finden, sie diente damals der Aufklärung von Verbrechen. Heute leisten Hunde in vielen Ländern als Mantrailer ihren unschätzbaren Dienst bei der Suche nach vermissten Personen oder Tieren.
Jedem Wesen haftet ein bestimmter Individualgeruch an, den die Hunde identifizieren und dem sie folgen können.
Mit Hilfe eines Geruchsträgers der eindeutig mit dem Geruch des zu Suchenden behaftet ist, kann der Hund trotz unzähliger anderer Gerüche die richtige Geruchsspur aufnehmen und eine vermisste Person oder ein Tier ausfindig zu machen.
Übungsablauf
Der Mantrailer orientiert sich angeleint und vorwiegend mit hoher Nase an schwebenden Geruchsmolekülen einer Person, die beispielsweise an Wänden, am Straßenbelag oder an Sträuchern haften bleiben.
Anders als beim Mantrailing folgt der Fährtenhund angeleint mit tiefer Nase einer Bodenverletzung auf natürlichen Böden. Der Stöberhund wiederum sucht nicht angeleint und selbstständig mit unterschiedlicher Nasenhöhe innerhalb eines Stöberfelds einen Gegenstand oder eine Person mit einem bestimmten Geruch.
Der Hundeführer hat die wichtige Aufgabe, die teilweise nur schwer erkennbaren Signale, die der Hund während der Suche zeigt, zu sehen, sie richtig zu deuten und entsprechend darauf zu reagieren.
Anforderungen an den Hundeführer
- Gute Kondition
- Konzentrationsfähigkeit
- Vertrauen in seinen Hund
- Hohe Frustrationstoleranz
- Wetterfestigkeit
Anforderungen an den Hund
- Gute Soziale Verträglichkeit
- Keinerlei Aggressionsverhalten gegenüber Menschen
- Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
- Suchfreude und Suchwillen
- Wetterfestigkeit
Kursdauer
Sechs Trainingseinheiten
Trainer
Birgit Krassnitzer (0676 - 916 63 44)
Kurszeiten
Sonntags, nach Vereinbarung
Ausrüstung
Brustgeschirr, Leine (5 bis 10 Meter), Leckerlis (oder Spielzeug) als Belohnung, Wasser für den Hund und den Hundeführer, Zippbeutel für den Geruchsträger, Handschuhe, angepasstes Schuhwerk
Voraussetzungen
Der Hund sollte dem Welpenalter entwachsen sein
Erforderliche Nachweise
Grundimmunisierung
Hundesportverein Wels-Pernau
Hundesportverein Wels-Pernau
Zurück zum Seiteninhalt